Martina Busch - Praxis für klassische Homöopathie

Praxis für klassische
Homöopathie


Craniosacrale Therapie
Fußreflexzonentherapie


Neckarstrasse 25
76199 Karlsruhe

Telefon 0721 89357760
Telefax 0721 89357759

E-Mail info@heilpraxis-busch.de

Facebook NaturheilpraxisBusch


Klassische Homöopathie

Globuli
Medizinschrank

Der Chemiker und Arzt Dr. Friedrich Samuel Hahnemann entwickelte die Lehre der Homöopathie vor über 200 Jahren.
Er ging davon aus, dass es etwas wie eine nicht materielle, die Lebensvorgänge des Organismus steuernde Lebenskraft gibt. Diese Kraft durchdringt jedes Organ und jede Zelle und sorgt dafür dass diese koordiniert arbeiten und in harmonischem Gleichgewicht sind. Vor Hahnemann hatten schon andere Ärzte, wie Hippokrates und Paracelsus ansatzweise diese Idee. Hahnemann vervollständigte diesen Gedanken jedoch und machte eine lehrbare Heilmethode daraus.


Die Lebenskraft oder Dynamis genannt, kann durch äußere oder innere Einflüsse (z.B. Stress, Viren, Unfälle, Trauer, Zorn etc.) aus dem Gleichgewicht gebracht werden.
Wird ein Mensch krank, so betrifft die Krankheit zunächst diese Lebenskraft die im Ungleichgewicht ist und Krankheitserscheinungen an den Organen des Körpers oder andere Befindlichkeitsstörungen, bis hin zu psychischen Störungen hervorbringt.
Ohne Störung der Lebenskraft gibt es keine Krankheit. Also betrifft jede Krankheit den ganzen menschlichen Organismus und nicht nur ein einzelnes oder wenige Organe.


Hier ist der Ansatzpunkt der Klassischen Homöopathie. Sie erfasst den ganzen Menschen, der aus Körper, Geist und Seele besteht und sieht ihn nicht nur als „Träger von Symptomen“.
In der Klass. Homöopathie werden Essenzen aus dem Tier-Pflanzen- und Mineralreich potenziert (verdünnt und verschüttelt) und als Arzneimittel verabreicht.
Diese Arzneimittel geben einen Reiz oder Impuls, regen damit die Selbstheilungskräfte des Körpers an und bringen den gesamten Organismus wieder ins Gleichgewicht.


Homöopathische Arzneien erlauben die effektive Behandlung akuter Erkrankungen und besonders die Ausheilung chronischer Krankheiten wie Asthma, Migräne, Menstruationsbeschwerden, chronische Infektanfälligkeit, Schilddrüsenerkrankungen, Entwicklungsstörungen bei Kindern, Depressionen, Angstzustände, Hautkrankheiten wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Allergien.


Tasche
Stiftung Homöopathie-Zertifikat


Die homöopathische Behandlung verläuft in meiner Praxis im allgemeinen so, dass vor einem Erstanamnesegespräch ein Fragebogen (durch Draufklicken kann er abgespeichert oder ausgedruckt werden; ebenso ein Zusatzfragebogen für Kinder) auszufüllen ist. Er erleichtert und verkürzt die Befragung in der Anamnese, die 1 – 3 Stunden dauert. Diese Zeit ist notwendig um ein Gesamtbild des Menschen zu bekommen und das heilende Arzneimittel zu finden.


„Die Homöopathie ist eines der wenigen Spezialgebiete der Medizin, das keine Nachteile, sondern nur Vorteile mit sich bringt.“, Yehudi Menuhin